In meinen Landschaften und Portraitserien suche ich die natürlichen Aura und liebe es, wenn sich Dinge durch die Kamera neu zu erkennen geben. Menschen erscheinen unverwechselbar und einzigartig, Landschaften verwandeln sich magisch in lebendige Schöpfung. In vielen Bildbetrachtungen fällt der zeitlose Charakter dieser Bildwerke auf. So gestehe ich gerne ein, weniger dem Zeitgeist als einer beständigen Vision verhaftet zu sein. Die Vielfalt der Bilder erschließt sich auch für mich nicht immer ganz. So lege ich meine Arbeit gerne dem Betrachter erwartungsvoll vor. Denn vier Augen sehen mehr als zwei und zwei Herzen mehr als eines. „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ (Antoine de Saint-Exupéry). Selbst in flüchtigen Momenten einer Aufnahme offenbaren sich Aspekte der Ewigkeit. Ich schätze viele meiner Fotografie wie lieb gewonnene Wegbegleiter. In einer vergänglichen Welt entdecken sich Gedanken des Unvergänglichen, der hoffnungsvollen Wirklichkeit.


Schwarz-Weiß-Fotografien sind als Laborabzug auf Barytpapier von mir selbst erstellt worden. Die Vintage-Prints sind handsigniert und können auf Wunsch mit Passepartout und Bilderrahmen geliefert werden.


Axel Nickolaus,  2011

Zahntechnik

galerienickolaus
bestellung kontakt impressumKontakt.htmlimpressum.htmlKontakt.htmlshapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1